Judo

 „Siegen durch nachgeben
img_1310Judo ist eine moderne olympische Sportart, die Jigoro Kano aus traditionellen japanischen Selbstverteidigungstechniken entwickelt. Es ist ein faszinierender Kampfsport der für Kinder und Erwachsene jeden Alters und Geschlechts geeignet ist egal, ob groß oder klein, ob dick oder dünn, ob Leistungs- oder Hobbysportler.

img_1363Judo basiert unter anderem auf dem Prinzipien „maximale Wirkung mit minimalem Aufwand zu erzielen“. In der Anwendung zeigt sich dies dadurch, dass Bewegungen und Schwachpunkte des Partners ausgenutzt werden. Dadurch wird das eigene Körpergewicht sinnvoll genutzt und es muss nur wenig Kraft eingesetzt werden. Dazu gibt es im Judo grob vier Grundtypen an Techniken: Falltechniken, Wurftechniken, Bodentechniken (Haltegriffe, Hebel- und Würgetechniken) sowie Schlagtechniken, die nur in der speziellen Übungsform (japanisch Kata) angewandt werden.img_1367

Judo bedeutete die Beherrschung von Körper und Geist und deshalb ist nicht nur ein wirkungsvoller Kampfsport, sonder ist auch ein ideales Gesundheits- und Fitnesstraining. Es fördert die Beweglichkeit und ist ein effektives Herz- Kreislauftraining. Außerdem unterstütz Judo die Entwicklung der grundlegenden koordinativen Fähigkeiten und stärkt die Stütz- und Haltemuskulatur. Im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung führt Judo zu einer Stärkung des Selbstvertrauens und unterstützt die Entwicklung von sozialen Kompetenzen wie Respekt und Verantwortungsbewusstsein.

Trainingsgruppen:

Judo-Fun/ Eltern-Kind-Training (3 – 5 Jahre mit Mama / Papa)
kindertraining_2015-10-9-3Im Alter von 3 bis 5 Jahren sind Spielen, Toben, aber auch das Raufen schöne und wichtige Aktivitäten für die Bewegungsentwicklung von Kindern. Doch wo darf sich ein Kind in der heutigen Zeit noch ungehindert bewegen? Das Judo Fun Training ermöglicht Kindern, sich in einem geschützten Rahmen zu bewegen und den eigenen Körper mit all seinen Fähigkeiten spielerisch und mit viel Spaß kennen zu lernen.
Die Kinder trainieren zusammen mit Papa oder Mama, da sie in dem Alter von 3 bis 5 Jahren die zentralen Bezugspersonen sind. Gemeinsam wird sich über die Matte bewegt, gerollt, gerauft und es werden spielerisch die ersten Judoerfahrungen gesammelt.
Einstieg ist nur nach Voranmeldung (Sandra Poremba: 06103 3869487 oder judo_sjv@live.de) möglich.

Judo-Kinder-Training 5 – 7 Jahre
img_1361Rangeln und Toben machten den meisten Kindern Spaß und sind Bestandteile der kindlichen Entwicklung. Kinder in der Altersklasse 5 bis 7 Jahre haben in diesem Training die Möglichkeit mit Gleichaltrigen regelgeleitet körperliche Auseinandersetzung zu erleben. Für die kleine Judoka steht neben dem Raufen (jap. Randorri) auch das spielerische Erlernen der Judotechniken im Mittelpunkt und damit gleichzeitig das Trainieren des verletzungsfreien Fallens.
Einstieg ist jederzeit ohne Vorkenntnisse möglich.

Judo-Schulkinder 7 – 10 Jahre
dsc_0034Im Schulkinderalter werden Techniken zusammen mit theoretischen Hintergründen und einem spielerischen Anteil vermittelt. Jährlich finden Gürtelprüfung statt, bei denen die Kinder beweisen können, was Sie gelernt haben und damit die nächste Gürtelstufe erlang können . Aber auch weiterhin ist das Anwenden der Techniken in Randorii ein wichtiger Bestandteil des Training.
Ein Probetraining ist jederzeit möglich.

Jugendtraining ab 10 Jahre
img_1323Aufbauend auf das Kindertraining werden im Jugendtraining die bereits erlernten Techniken vertieft und weiterführende Würfe und Bodentechniken gelehrt sowie die Hebel- und Würgetechniken erstmals eingeführt. Neben dem reinen Training der Technik erfolgt auch die Anwendung des gelernten in Übungskämpfen innerhalb des Trainings.
Auch ohne Vorkenntnisse ist jeder, der Interesse bekommen hat, ist gerne zu einem Probetraining eingeladen.

Judo- Erwachsentraining (16-99 Jahre)
img_1366

Im Erwachsenetraining wird mit Spaß und ohne Leistungsdruck der ganze Körper trainiert. Neben dem Erlernen, Wiederholen und Anwenden von unterschiedlichen Judotechniken beinhaltet das Training Muskeldehnungen, Kräftigungsübungen sowie Elemente des Herz-Kreislauftrainings.

Anfänger und Wiedereinsteiger, die Judo erlernen oder wieder machen möchten, sind jederzeit willkommen.

 

 

Abteilungsleiter: z.Zt. nicht besetzt

Email: judo@sprendlinger-judoverein.de