Ein nicht ganz alltägliches Erlebnis

Ehrung für unseren Präsidenten

Es passiert nicht oft im Leben, dass man Post aus der Hessischen Staatskanzlei bekommt. Wenn es dann tatsächlich passiert, ist die Aufregung natürlich besonders groß.

So erging es unserem Präsidenten, Robin Ruff, als er die Nachricht bekam, dass ihm ein Stipendium verliehen wird und er zur Ehrung in die Staatskanzlei eingeladen ist.

Am 08.05.2019 war es dann soweit. In Begleitung von Familie, Vorstandsmitgliedern aus dem 1. Sprendlinger Judo Verein e.V., Präsidiumsmitgliedern aus dem Hessischen Ju-Jutsu Verband e.V. und Freunden traf man sich in Wiesbaden, um an diesem Event teilzunehmen.

In einem wunderschönen Rahmen wurde Robin dann mit 4 weiteren jungen Sportlern das Dr. Horst Schmidt Jugendstipendium durch den hessischen Innenminister, Herrn Peter Beuth, verliehen. Das Stipendium ehrt besonders engagierte Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in hervorragender Weise um den Sport verdient gemacht haben, und ist mit einer finanziellen Unterstützung in erfreulicher Höhe verbunden. Herr Beuth verstand es, in der Laudatio an die jungen Sportler ihre Leistungen und Verdienste für den Sport in angenehmer Weise hervorzuheben.

Nach zwei weiteren Ansprachen, einmal von der Vorsitzenden der Sportjugend Hessen, Juliane Kuhlmann, und einer gelungenen Erwiderung einer jungen Dame aus der Reihe der geehrten Sportler, kam die Gelegenheit, Fotos zur Erinnerung aufzunehmen.

Der hessische Innenminister Peter Beuth, die Stipendiaten und Juliane Kuhlmann, Vorsitzende der Sportjugend Hessen

Nachdem nun die Anspannung nachgelassen hatte, war es leicht, sich bei Speis und Trank zusammen zu finden, um Erfahrungen oder auch Kontakte auszutauschen und auch mit unserem Innenminister ein paar Worte zu wechseln.

Einen letzten Höhepunkt setzte der Rundgang durch die offiziellen Räume der Staatskanzlei. Die erzählten Anekdoten mit den vielen erläuternden Erklärungen zum Gebäude rundeten dieses wundervolle Ereignis ab. 

Unser Fazit: Eine rundum gelungene Verleihung!

Ehrenpräsident THomas H. Meyer, Präsident Robin Ruff, Vizepräsidentin Finanzen Monika Meyer

TAE-KWON-DO WM 2019

Am 04. und 05. Mai 2019 fand die Tae-Kwon-Do Weltmeisterschaft des Weltkampfkunstbundes WMAF (World Martial-Arts Federation) in Hannover (Stadthalle Linden) statt. 

Für den 1. Sprendlinger-Judoverein e.V. trat Großmeister Tala Talaie in der Disziplin Bruchtest (Fußtechniken) an und erzielte mit dem 1. Platz einen weiteren großen Erfolg für den Verein und seine Karriere.

Westdeutsche Meisterschaften Ju Jutsu 2019

Gold und Silber für den 1. SJV

Am vergangenen Samstag, den 4. Mai 2019 konnten die Wettkämpfer unserer Ju Jutsu-Abteilung einen gelungenen Start in die neue Saison feiern. Bei den Westdeutschen Meisterschaften in Maintal waren Wettkämpfer aus vier Bundesländern am Start. Etienne Jäger und die Gaebel-Brüder Vincent und Ruven starteten für Sprendlingen. Annika Meyer pausierte vorsorglich noch wegen einer fast abgeklungenen Verletzung.

Die drei Wettkämpfer starteten in drei verschiedenen Gewichtsklassen der „Senioren“ und mussten sich somit glücklicherweise nicht gegenseitig die Medaillenplätze streitig machen.

Etienne als erfahrenster Athlet des Trios legte mit dem Meistertitel in der Klasse bis 69 Kg vor. Vincent (bis 77 Kg) und Ruven (bis 85 Kg) machten es beinahe genauso gut und errangen jeweils die Silbermedaille.

Ein toller Erfolg, der Vorfreude macht auf die Ende Juni an gleicher Stelle stattfindenden Deutschen Meisterschaften.

Hier ein paar Eindrücke von diesem gut organisierten Wettkampftag:

Gürtelprüfungen Taekwondo und Kick-Thai-Boxen

Am 15. März 2019 fanden die Gürtelprüfungen der Abteilungen Taekwondo und Kickboxen statt. Die Prüflinge traten in unterschiedlichen Graduierungen zur Prüfung an und konnten zum Abschluss der Prüfung die Urkunden freudestrahlend in Empfang nehmen.

Weiterlesen